Angelika Stockmann

Angelika Stockmann
Vita

Angelika Stockmann, Dispokinetikerin, Cellistin, Cellopädagogin; Lehrbeauftragte für Dispokinesis an der Hochschule für Musik Köln und der Folkwang Universität der Künste Essen

Angelika Stockmann, ursprünglich Cellistin und langjährige Cellopädagogin, arbeitet seit vielen Jahren in ihrer Praxis für Dispokinesis und Formative Psychologie mit Musikern an Spielstörungen und Ausdruckshemmungen.
Sie ist Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin und leitete 17 Jahre lang den Ausbildungslehrgang Dispokinesis, für den sie nun weiterhin als Dozentin tätig ist. (www.ausbildung@dispokinesis.de)
Besondere Schwerpunkte ihrer Arbeit sind der erfolgreiche Umgang mit Lampenfieber und Bühnenangst, sowie die Arbeit mit Musikern mit Fokaler Dystonie. www.dispokinesis-praxis.de
Sie ist Lehrbeauftragte für Dispokinesis am Peter-Ostwald-Institut an der Hochschule für Musik in Köln und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Bis 2018 unterrichtete sie viele Jahre zum Thema „Üben und Lernen in der Praxis“ in der Weiterbildung >Musikphysiologie im künstlerischen Alltag< am Kurt Singer Institut in Berlin.

 

Aktuelle Seminare von Angelika Stockmann
Datum/Zeit Veranstaltung
06. März 2021, 10:00 Uhr bis
07. März 2021, 13:00 Uhr
Dispokinesis - Urgestalten und der formative Blick auf Unterrichtssituationen
Europäische Gesellschaft für Dispokinesis , Schwester-Sylvia-Str. 25, 76316 Malsch-Völkersbach